150 Jahre Forschung, Lehre und Innovation
16. und 17. Oktober 2015 - Weihenstephan, Freising

 

Das Programm*

 

Freitag, den 16.Oktober 2015

12:00 Uhr Wissenschaftliches Programm
  Begrüßung und Eröffnung,
Prof. Heiko Briesen, TUM

 

Key Note Speaker:
Mut und Kreativität – mit Innovationen die Zukunft gestalten
Dr. E.h. Volker Kronseder, Vorstandsvorsitzender der Krones AG
  Weitere Vorträge:

Trennverfahren für das Fraktionieren von komplexen Lebensmitteln: Verfahrens- und Produktinnovationen
Univ.-Prof. Dr.-Ing. Ulrich Kulozik, Lehrstuhl für Lebensmittelverfahrenstechnik und Molkereitechnologie, TUM
  Biervielfalt – Die Möglichkeit der Kalthopfung
Dr.-Ing. Martina Gastl, Lehrstuhl für Brau- und Getränketechnologie, TUM

  RoboFill 4.0 – Potentiale neuer Technologien an einem Beispielprojekt zur Getränkeabfüllung
Univ.-Prof. Dr.-Ing. Thomas Becker, Lehrstuhl für Brau- und Getränketechnologie, TUM und Dr.-Ing. Tobias Voigt, Lehrstuhl für Lebensmittelverpackungstechnik, TUM

16:00 Uhr Offizieller Festakt
 

Begrüßung und Eröffnungsworte des Präsidenten,
Prof. Wolfgang A. Herrmann, TUM

  Grußworte des Oberbürgermeisters,
Tobias Eschenbacher

  Grußworte der Dekanin,
Prof. Angelika Schnieke,TUM
  Vom Brauer Cursus zur Studienfakultät Brau- und Lebensmitteltechnologie - 
ein geschichtlicher Abriss,

Prof. Ludwig Narziß, TUM
  Situationsbericht der Studienfakultät,
Prof. Horst-Christian Langowski, TUM

  Grußworte der Studierendenvertretung,
Fachschaftsvorstand

  Ein Blick in die Zukunft des Standortes durch den Departmentgeschäftsführer,
Prof. Thomas Becker, TUM

  Schlussworte und Organisatorisches,
Prof. Horst-Christian Langowski, TUM

19:00 Uhr Einlass in die Luitpoldhalle
20:00 Uhr

Beginn Galaveranstaltung**

Galadinner unter Voranmeldung, Craft-Beer Bar, Tanzmusik & kleines humoristisches Programm


Samstag, den 17. Oktober 2015

11:00 Uhr Tag der offenen Tür in den Einrichtungen der Studienfakultät  
  Zentraler Infopoint für alle Aktivitäten ist Station 1 im Foyer des Zentralen Hörsaalgebäudes. Treffpunkt für die einzelnen Aktivitäten ist ca. 15 Min. vor der Führung an Station 1 oder direkt vor Ort an der jeweiligen Station.

*Änderungen vorbehalten. Weiter Programmdetails in Kürze.

** Für die Abendveranstaltung wird um Abendgaderobe gebeten.

 

Footer